Herzlich willkommen

 

auf der Seite der

 

 

SELBSTHILFEGRUPPE FÜR

 

ALZHEIMERKRANKE  UND IHRE ANGEHÖRIGEN KLAGENFURT

 

Foto: Broschüre "Leben mit Demenz"

 

 

 

Ein langsamer Abschied

(Elisabeth Schillinger)

 

 

 

Das Wollen verlässt mich zuerst,

dieses "Das will ich,

das werde ich, das muss ich!"

Ich wehre mich.

Du siehst meine Unruhe.

Ich kann dir nichts erklären.

 

Dann verlässt mich das Wahrnehmen,

dieses "Wo bin ich",

dieses "Was ist das",

dieses "Wer ist das?"

Du fragst "Wie ich heiße" - und wartest.

 

Ich aber bin verwirrt.

Auch das Bewusstsein verlässt mich,

das "Ich".

Zu der Zeit versorgst du schon meinen Körper -

mir wird er fremd.

 

Das Empfinden aber bleibt.

Das Empfinden von Wärme und Kälte

durch die Luft,

von Wörme und Kälte durch deine Stimme.

Und durch deine Hände.

Das Empfinden bleibt.

 

Wir empfehlen:

 

Ratgeber geben klare Antworten auf die Rechtsfragen des Alltags. Einfach und verständlich erklärt mit vielen Beispielen, Hinweisen und Zusammenfassungen.

 

Das Buch (2. Auflage) können Sie in unserer Bücherei ausborgen.

Die Autorinnen vermitteln einfach und verständlich Grundwissen über die Validation - die wertschätzende Haltung im Umgang mit Demenzkranken.

www.validation.or.at

 

Das Buch (3. Auflage) können Sie in unserer Bücherei ausborgen.

Sich im Alltag helfen können - Einblicke in Kurse für pflegende Angehörige


Zurück zu einem unbekannten Anfang - Dokumentation


Interview mit Naomi Feil
 

Video herunterzuladen unter

www.validation.or.at/videos