ERFAHRUNG (PFLEGENDER) ANGEHÖRIGER

 

 

 

Schluckstörungen

 

Eindickungsmittel - Kartoffelpüree

Für Suppen und Eintöpfen hat sich eine Eindickung mit Fertig-Püree bewährt. Durch die Flocken werden die Speisen sämig und können leicht geschluckt werden.

 

Getränke in einer flachen Schale servieren

Es hat sich gezeigt, dass Bier auch in schweren Fällen noch gerne getrunken wird. Verabreichen Sie das Bier (auch andere Getränke) in einer flachen Schale (z.B. Sektschale, Kompottschüsserl); so bleibt die Nase frei und die Kohlensäure stört beim Trinken nicht.

 

E.K. - Pflege zu Hause

 

 

 

 

Das Herz fügt sich nicht der Demenz .....

 

Besuchsverbot in Pflegeheimen

 

Seit dem Besuchsverbot haben mein Papa und ich meine Mutti nicht mehr gesehen. Wir haben uns immer wieder nach ihr bei den Schwestern erkundigt.

 

Zuletzt hat mir eine Schwester erzählt, dass meine Mutti gefragt hat, warum sie keinen Besuch ihres Mannes mehr bekommt (er hat sie ja gewöhnlich 2x pro Woche besucht)!!!!

 

Meine Mutter kann eigentlich kaum Zusammenhängendes sprechen, ist schwer dement und wir hätten NIE gedacht, dass sie sich dessen BEWUSST ist!!!!

 

Seither rufe ich meine Mutti alle 3 Tage an und erkläre ihr die Situation, erzähle ihr von uns, etc. ....... so möchte ich ihr das Gefühl geben, dass wir NICHT auf sie vergessen haben!

 

R.J.

 

 

 

 

 

 

Validation - ein Weg zum Verständnis verwirrter alter Menschen

(www.validation.or.at

 

Ich bin vor einigen Jahren zu Ihrer Selbsthilfegruppe gestoßen. Damals war meine Mutter im Anfangsstadium ihrer Demenzerkrankung ...........Gleich am Anfang hatte ich die Möglichkeit, an einer Validationsschulung von Frau Hoppe teilzunehmen. Das war der Schlüssel dazu, dass ich begann, meiner Mutter anders und mit einem anderen Verständnis zu begegnen.........

 

S.K.

 

 

 

 

Wir empfehlen:

 

Die Autorinnen vermitteln einfach und verständlich Grundwissen über die Validation - die wertschätzende Haltung im Umgang mit Demenzkranken.

www.validation.or.at

 

Das Buch (3. Auflage) können Sie in unserer Bücherei ausborgen.

Sich im Alltag helfen können - Einblicke in Kurse für pflegende Angehörige


Zurück zu einem unbekannten Anfang - Dokumentation


Interview mit Naomi Feil
 

Video herunterzuladen unter

www.validation.or.at/videos

 

 

Das neueste Werk unsere langjährige Unterstützerin Maria Hoppe, Validationsexpertin, finden Sie als Lesung unter

https://youtu.be/nPvYnoV--Z4