HILFESTELLUNG AUS EINER HAND

 

Service- und Beratungsstellen

 

für Pflege, pflegende Angehörige

und Menschen mit Beeinträchtigung

 

http://www.ktn.gv.at

Themen/Pflege/Gesundheits-, Pflege- und Sozialservice

 

SOZIAL- UND GESUNDHEITSSPRENGEL

Angebote der Magistrate Klagenfurt und Villach

 

Villach/Stadt:

Corinna Fantina, Tel. 04242 205 3837

 

Klagenfurt/Stadt:

Koordinatorin: Manuela Smid, Tel. 0463 537 4821

Sozialarbeiterin: Elisabeth Grabner, Tel. 0463 537 4624

www.klagenfurt.at

Leben in Klagenfurt/Soziales/Soziale Arbeit

  • Mobile Pflege und Betreuung
  • Essenszustellung
  • Notruf- und Rufhilfesystem
  • Tagesstätten und Tagesklinik
  • Palliativ- und Hospizteams
  • Pflegehilfsmittelpool
  • Wichtige Einrichtungen der Stadt und des Landes

 

 

GESUNDHEITS-, PFLEGE- UND SOZIALSERVICE (GPS)

Angebote der Bezirkshauptmannschaften

 

Das Kärntner Gesundheits-, Pflege- und Sozialservice (GPS) ist ein Beratungsangebot der Bezirkshauptmannschaften, das die Kompetenzen des jeweiligen Sozialamtes und des jeweiligen Sozial- und Gesundheitssprengels bündelt. Es steht den Bürgern für Fragen und Anliegen aus den Bereichen "Gesundheit, Pflege und Soziales" als Erstanlaufstelle und Kompetenzzentrum kostenlos zur Verfügung.

 

Klagenfurt/Land:            

Gerlinde Herbst, Tel. 050 536 64186

Martina Terpetschnig

Villach/Land:

Marina Zarre,  Tel. 050 536 61332

 Feldkirchen:

Birgit Reibnegger, Tel. 050 536 67297

Lisa Huber, Tel. 050 536 67261

St. Veit/Glan:

Silvia Kaltschmidt, Tel. 050 536 68348

Manuela Taupe, Tel. 050 536 68349

Völkermarkt:

Sarah Klatzer, Tel. 050 536 65698

Allinger Barbara, Tel. 050 536 65530

 Wolfsberg:

Sandra Kanitsch, Tel. 050 536 66456

Melanie Gaber,  Tel. 050 536 66457

 Spittal/Drau:

Michaela Rubas-Ladinig, Tel. 050 536 62282

Anna Graf, Tel. 050 536 62363

 Hermagor:

Karin Turner, Tel. 050 536 63750

 

Wir empfehlen:

 

Ratgeber geben klare Antworten auf die Rechtsfragen des Alltags. Einfach und verständlich erklärt mit vielen Beispielen, Hinweisen und Zusammenfassungen.

 

Das Buch (2. Auflage) können Sie in unserer Bücherei ausborgen.

Die Autorinnen vermitteln einfach und verständlich Grundwissen über die Validation - die wertschätzende Haltung im Umgang mit Demenzkranken.

www.validation.or.at

 

Das Buch (3. Auflage) können Sie in unserer Bücherei ausborgen.

Sich im Alltag helfen können - Einblicke in Kurse für pflegende Angehörige


Zurück zu einem unbekannten Anfang - Dokumentation


Interview mit Naomi Feil
 

Video herunterzuladen unter

www.validation.or.at/videos