DIE SIEBEN RECHTE DER MENSCHEN MIT DEMENZ

 

 

 
 

Das erste Recht: Diese Menschen dürfen nicht geduzt oder zum Gehorsam gezwungen werden.

 

Das zweite Recht: Die Menschen mit Demenz gehören zu uns und sollen nicht ausgegrenzt werden.

 

Das dritte Recht: Der Mensch mit Demenz bleibt Eigentümer seiner Würde.

 

Das vierte Recht: Der Mensch mit Demenz behält seine Würde durch unsere respektvolle Begleitung.

 

Das fünfte Recht: Der Mensch mit Demenz ist es wert, respektiert zu werden.

 

Das sechste Recht: Der Mensch mit Demenz soll in seiner Welt leben dürfen.

 

Das siebente Recht. Jede, eben auch unsere, Biographie formt unsere Gesellschaft, selbst wenn sie in die Demenz mündet.

 

Thomas Schelzky, Berlin im September 2013