DIAKONIE DE LA TOUR

 

Demenzberatung und Begleitung von

an Demenz erkrankten Menschen

(aDeM)

 

Das aDeM Konzept bietet professionelle Unterstützung für Betroffene,

Angehörige und Interessierte

 

 

Angebot:

  • Erfahrene Mitarbeiter der Diakonie kommen zu Ihnen nach Hause, um Sie in Ihrer gewohnten Umgebung und Alltagssituation kostenlos zu beraten.
  • Nach diesem Besuch wird mit allen Betroffenen ein gemeinsamer Plan erstellt und nach individuellen Lösungen gesucht.
  • Ein Kognitives Gedächtnistraining, das speziell auf die zu betreuende Person zugeschnitten wird. Es sollen damit vorhandene Fähigkeiten so lange wie möglich erhalten bleiben und die Lebensqualität verbessert werden.
  • Bei Bedarf wird auch eine Demenzdiagnostik in den eigenen vier Wänden angeboten.

 

Für Fragen und Anliegen wurde ein Demenztelefon eingerichtet:

    Tel.Nr. 0664 88963191

 

Ansprechperson:

Mag. Christine Leyroutz

Klinische und Gesundheitspsychologin, Gerontopsychologin

Tel. 0676 3124962

 

 

 

      

 

 

 

 

CARITAS

 

Entlastung bei Demenz

Beratung und Unterstützung für Betroffene und ihre Angehörigen

 

Um betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz, die oft rund um die Uhr mit den vielen Herausforderungen alleine sind, ein Stück weit begleitend und entlastend zur Seite zu stehen, bietet die Caritas in ganz Kärnten ein mobiles Betreuungsangebot.

 

Ziel:

  • die Entlastung der Angehörigen
  • die Bewusstseinsschaffung für die Situation
  • die Sensibilisierung des Umfeldes der betroffenen Familien in Bezug auf die auftretenden Probleme

 

Angebot:

  • Kostenlose Beratung und Information für betroffene Angehörige (telefonische und persönliche Beratung im häuslichen Umfeld)
  • Demenz-Stammtische (Austausch und Information)
  • Vorträge, Informationsveranstaltungen in den Regionen
  • Vital- und Gedächtnistraining
  • Schulungen und Fortbildung für Berufsgruppen und Vereine

 

Ansprechperson:

DGKP Eva-Maria Sachs-Ortner, MSc
Fachstelle Mobile Demenzberatung
Tel. 0676 346 75 30

 

 

      

 

 

 

 

HILFSWERK

 

Beratungsgespräche mit Pflege-Experten

 

Von der kompetenten Beratung für Betroffene und Angehörige über die Erstellung eines Pflegeplans bis hin zum Entlastungsgespräch.

 

 

 

Die mobile Demenzberatung des Hilfswerks unterstützt Sie

  • bei der Erstellungt eines Pflegeplans
  • durch gezielte Vernetzungsarbeit rund um den Patienten
  • Durch Situationsanalysen vor Ort mit entsprechender Erstellung von Handlungsleitlinien
  • durch Beratungs- und Entlastungsgespräche mit den betroffenen Angehörigen

 

Ansprechperson:

PDL Hermine Pobatschnig
Tel. 0676 89 90 10 10

 

 

 

 

      

 

 

 

 

WERKSTATT DES ALTERNS

Mag. Sabine Battistata

 

Schaffung von demenzfreundlichen Stukturen im häuslichen Umfeld,

damit ein gemeinsames ZusammenSEIN solange wie möglich

daheim gelebt werden kann

 

  • Erstgespräch zu Hause
  • Beratung,
  • Betreuung und/oder
  • Begleitung von Angehörigen und Menschen mit Demenz sowie Vertrauenspersonen

 

Ansprechperson:

Mag.  Sabine Battistata

Klinische Gesundheitspsychologin, Gerontopsychologin, Lebens- und Sozialberaterin, Validationsanwenderin
Tel. 0664 453 8330

E-Mail: werkstatt.des.alterns@gmail.com